Brandiser Senioren Internetcafe
 » Startseite
 » wie alles begann
 » Jugend unterstützt
 » Aktivitäten
 » Infomaterial
 » Kontakt
 » Impressum

Jugend unterstützt

Am 27. April 2001 konnten wir in der LVZ lesen : "Brandiser Schüler gehen mit Senioren ins Netz". Die Internetarbeitsgemeinschaft des Gymnasiums zeigt den älteren Menschen, wie auch sie moderne Medien nutzen können. Alt und Jung gehen hier gemeinsam ins Netz. Die Schüler erarbeiteten eine Homepage für das Heim.

Federführend war Abiturient Sebastian Kober. Hans-Werner Bärsch freute sich über das Ergebnis dieser Zuarbeit und darüber, dass dieser Service für sein Haus kostenlos ist.
Seit das Internetcafe besteht, ist der Andrang an den Computern so groß, dass weitere angeschafft wurden. Den neuen dritten Rechner machte Sebastian Kober gleich noch fit für das Internet. Weitere Computer sollen folgen.

Brandiser Schüler gehen mit Senioren ins Netz

 

Dank der Unterstützung unserer Gymnasiasten gelingt uns der Umgang mit dem PC immer besser. Sie stehen uns jede Woche hilfsbereit und höflich mit Rat und Tat zur Verfügung. Der Kontakt ist beiderseitig sehr herzlich. Deshalb werden sie auch immer zu privaten Ereignissen innerhalb der Gruppe mit eingeladen.

Seit Juli 2014 haben wir vier neue Gymnasiasten die uns wieder unterstützen. es sind zwei sehr engagierte Mädchen und zwei Burschen. Sie wechseln sich ab, damit es für keinen zu viel wird neben der Schule. Für uns ist es eine Beruhigung, denn wir Senioren sind ja technisch doch nicht so versiert.

Copyright © 2010 Förderverein Altershilfe Muldental e.V.| Alle Rechte vorbehalten | Design Jens Abicht